Aktuelles

Termine

Klicken Sie hier.

 

Newsletter?

Wichtige Termine, Neuigkeiten und Lesetipps veröffentlichen wir in unserem Blog. Wenn Sie per E-Mail über neue Einträge informiert werden möchten, können Sie dem Blog folgen, indem Sie dort Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen.

 

Veranstaltungen

Veranstaltungen führen wir zu verschieden Themen und Anlässen durch.

Eine jährlich wiederkehrende Veranstaltung ist z. B. der Bücherflohmarkt, bei dem wir ausgemusterte Bücher zum Kilopreis verkaufen. In den Sommerferien finden der FerienLeseClub und die Ferienpassaktion mit Aktionen für Kinder statt. Im November veranstalten wir die Kinder- und Jugendbuchwochen.

 

Husumer Lesespaß

Dieses Angebot präsentieren wir gemeinsam mit der Altenbegegnungsstätte Husum St. Marien.

Ehrenamtliche Vorleser/innen lesen im Dachgeschoss der Stadtbibliothek aus neuen und alten bewährten Kinderbüchern vor.

 

 

 

Archiv

 

 

Rückblick auf frühere Termine:

 

 

 

 

 

21. September 2017

19.00 Uhr

Vortrag zum Thema „Die Drei Wege des Buddhismus“ mit Erik Weiß

Veranstalter: Buddhistische Gruppe Husum (http://www.buddhismus-husum.de/)

 

 

 

 

 

16. September 2017

10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Bücherflohmarkt

 

 

 

 

 

4. September 2017

16.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Ruhm“ von Daniel Kehlmann. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

4. September 2017

10.00 Uhr

Die Kreative Schreibgruppe trifft sich in der Bibliothek

 

 

 

 

 

31. August 2017

19.00 Uhr

Eröffnung der Fotoausstellung „Nordfriesland abstrakt“ des Fotoclubs Nordfriesland

 

 

 

 

 

11. Mai bis 29. Juli 2017

 

Ausstellung „Atem des Meeres“ von Karl-Heinz Morscheck. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

24. Juli 2017

14.30 Uhr

Comic, Helden, schräge Typen: Comic-Leseshow von Eventilator (http://www.eventilator.de/) für Kinder von 9 bis 13 Jahren. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

24. Juli 2017

16.30 Uhr

Comic, Helden, schräge Typen: Comic-Leseshow von Eventilator (http://www.eventilator.de/) für Kinder von 9 bis 13 Jahren. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

6. Juli 2017

17.00 Uhr

Führung durch die Ausstellung „Atem des Meeres“ von Karl-Heinz Morscheck

 

 

 

 

 

3. Juli 2017

16.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Altes Land“ von Dörte Hansen. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

3. Juli 2017

10.00 Uhr

Die Kreative Schreibgruppe trifft sich in der Bibliothek

 

 

 

 

 

1. Juli 2017

 

Kulturnacht

 

19.00 Uhr bis 23.00 Uhr

Kalligraphie – die Kunst des schönen Schreibens: Kalligraphin Karina Reck präsentiert historische Handschriften aus den letzten Jahrhunderten

 

20.00 Uhr,

21.30 Uhr

Lesung: „Das Erbe von Carreg Cottage“ – Autorin Constanze Wilken lädt zu einer literarischen Reise nach Wales ein

(Dauer: jeweils etwa 35 Minuten)

 

19.15 Uhr,

20.45 Uhr,

22.30 Uhr

Musik: Amariszi – Das Ensemble der Theodor-Storm-Schule spielt südosteuropäische Folklore und singt dazu in den Originalsprachen

(Dauer: jeweils 30 Minuten)

 

 

Laufende Ausstellung: „Atem des Meeres“ von Karl-Heinz Morscheck

 

 

Bewirtung: Kaffee, Saft und Selters, Laugengebäck

 

 

 

 

12. Juni 2017

10.00 Uhr

Die Kreative Schreibgruppe trifft sich in der Bibliothek

 

 

 

 

 

15. Mai 2017

16.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Abbitte“ von Ian McEwan. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

15. Mai 2017

10.00 Uhr

Die Kreative Schreibgruppe trifft sich in der Bibliothek

 

 

 

 

 

11. Mai 2017

19.00 Uhr

Eröffnung der Ausstellung „Atem des Meeres“ von Karl-Heinz Morscheck

 

 

 

 

 

9. Februar bis 29. April 2017

 

Ausstellung „Unbunt“ von Gunnar Berndt. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

18. April 2017

17.00 Uhr

Führung durch die Ausstellung „Unbunt“ von Gunnar Berndt

 

 

 

 

 

3. April 2017

10.00 Uhr

Die Kreative Schreibgruppe trifft sich in der Bibliothek

 

 

 

 

 

20. März 2017

17.00 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Stoner“ von John Williams. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

13. März 2017

10.00 Uhr

Die Kreative Schreibgruppe trifft sich in der Bibliothek und schreibt zur aktuellen Ausstellung

 

 

 

 

 

9. Februar 2017

19.00 Uhr

Eröffnung der Ausstellung „Unbunt“ von Gunnar Berndt

 

 

 

 

 

6. Februar 2017

17.00 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Kindeswohl“ von Ian McEwan. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

6. Februar 2017

10.00 Uhr

Die Kreative Schreibgruppe trifft sich in der Bibliothek

 

 

 

 

 

3. November 2016 bis 31. Januar 2017

 

Ausstellung FotoAquarelle“ von Reinhard Witt. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

26. Januar 2017

16.30 Uhr

Polen – ein Reisebericht von Frauke Kässbohrer (Vortrag mit Bildern)

 

 

 

 

 

9. Januar 2017

10.00 Uhr

Die Kreative Schreibgruppe trifft sich in der Bibliothek und schreibt zur Ausstellung „FotoAquarelle

 

 

 

 

 

15. Dezember 2016

 

Star Wars Reads Day

 

 

 

 

 

14. bis 27. November 2016

 

Kinder- und Jugendbuchwochen

gefördert von der Nospa Jugend- und Sportstiftung Nordfriesland

Buchausstellung zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2016

 

14. November 2016

 

Fabian Lenk liest für Schulklassen

 

16. November 2016

 

Maja Nielsen liest für Schulklassen

 

17. November 2016

 

Arne Rautenberg liest für Schulklassen

 

19. November 2016

15.30 Uhr

Kindertheater: „Clownszirkus“ von Theater Pulcinella für Kinder ab 3 Jahren

 

21. November 2016

 

Holly-Jane Rahlens liest für Schulklassen

 

23. November 2016

 

Simak Büchel liest für Schulklassen

 

24. November 2016

 

Charlotte Habersack liest für Schulklassen

 

 

 

 

 

21. November 2016

18.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Aller Liebe Anfang“ von Judith Hermann. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

14. November 2016

16.00 Uhr

Vortrag und Diskussion: „Methodisches Handeln in der sozialen Arbeit“ - Frau Prof. Dr. Michel-Schwartze

Der Vortrag richtet sich an Fachkräfte der sozialen Arbeit. Der Eintritt ist frei.

 

 

 

 

 

10. November 2016

19.00 Uhr

Vortrag „Buddhismus im Westen“

Veranstalter: Buddhistische Gruppe Husum

 

 

 

 

 

3. November 2016

19.00 Uhr

Eröffnung der Ausstellung „FotoAquarelle“ von Reinhard Witt

 

 

 

 

 

8. August bis 29. Oktober 2016

 

Ausstellung: „Das Geschriebene ist die Verkörperung eines Gedanken“ – Dichter-Porträts von Joachim Smarsly. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

10. Oktober 2016

18.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Die Wahlverwandtschaften“ von Johann Wolfgang von Goethe. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

8. Oktober 2016

10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Bücherflohmarkt

 

 

 

 

 

16. September 2016

 

FerienLeseClub-Abschlussfeier im Kino Center Husum

 

 

 

 

 

18. Juli bis 10. September 2016

 

FerienLeseClub

 

 

 

 

 

3. September 2016

 

10 Jahre „Stadtbibliothek“

Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

22. August 2016

18.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Die italienischen Schuhe“ von Henning Mankell. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

12. Mai bis 29. Juli 2016

 

Ausstellung: „Arbeiten auf Papier auf Leinwand“ (Bilder – Neue Arbeiten) von Jan Franzen. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

18. Juli 2016

18.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Vogelweide“ von Uwe Timm. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

2. Juli 2016

 

Kulturnacht

 

 

19.00 Uhr bis 23.00 Uhr

Papierarbeiten: Das Kreativhaus hobby-ton präsentiert Bastelkunst mit Origami und Quilling

 

 

19.00 Uhr,

20.20 Uhr,

21.50 Uhr

Lesung: „Wundervolles Dorfleben“ – Lesungen mit Andrea Paluch, Schriftstellerin und shz-Kolumnistin

(Dauer: jeweils 30 Minuten)

 

 

19.40 Uhr,

21.00 Uhr,

22.30 Uhr

Musik: Amariszi – Das Ensemble der Theodor-Storm-Schule spielt südosteuropäische Folklore und singt dazu in den Originalsprachen

(Dauer: jeweils 30 Minuten)

 

 

 

Laufende Ausstellung: „Arbeiten auf Papier auf Leinwand“ – (Bilder – Neue Arbeiten) von Jan Franzen

 

 

 

Bewirtung: Kaffee, Getränke, Laugengebäck

 

 

 

 

 

11. Juni 2016

11.00 Uhr

„Literaturcocktail – gerührt und geschüttelt“ – Lesung des Freien Deutschen Autorenverbandes Hamburg/Schleswig-Holstein anlässlich des jährlichen Mitgliedertreffens in der Stadtbibliothek. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

6. Juni 2016

18.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Das Blutbuchenfest“ von Martin Mosebach. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

12. Mai 2016

19.00 Uhr

Eröffnung der Ausstellung „Arbeiten auf Papier auf Leinwand“ (Bilder – Neue Arbeiten) von Jan Franzen

 

 

 

 

 

11. Februar bis 30. April 2016

 

Ausstellung: „Junge Kunst in Husum: Die Kunstprofile der Husumer Gymnasien stellen aus“. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

25. April 2016

18.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Die Memoiren einer Überlebenden“ von Doris Lessing. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

22. Februar 2016

18.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Isabel“ von Feridun Zaimoglu. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

18. Februar 2016

11.00 Uhr

Lesung mit Karen-Susan Fessel im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Westküste denkt queer“. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

17. Februar 2016

15.00 Uhr

Plattdeutscher Vorlesewettbewerb – mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

11. Februar 2016

19.00 Uhr

Eröffnung der Ausstellung „Junge Kunst in Husum: Die Kunstprofile der Husumer Gymnasien stellen aus“

 

 

 

 

 

5. November 2015 bis 30. Januar 2016

 

Ausstellung: „Experimente“ von Eva Fuß. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

29. Januar 2016

16.30 Uhr

Die Kanalinseln – ein Reisebericht von Frauke Kässbohrer (Vortrag mit Bildern). Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

11. Januar 2016

18.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Der Sommer der Wildschweine“ von Birgit Vanderbeke. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

30. November 2015

18.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Ein ganzes Leben“ von Robert Seethaler. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

16. bis 28. November 2015

 

Kinder- und Jugendbuchwochen

gefördert von der Nospa Jugend- und Sportstiftung Nordfriesland

Buchausstellung zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2015

 

17. November 2015

 

Martina Wildner liest für Schulklassen

 

19. November 2015

 

Heiko Wolz liest für Schulklassen

 

20. November 2015

 

Jörg Isermeyer liest für Schulklassen

 

25. November 2015

 

Manfred Theisen liest für Schulklassen

 

26. November 2015

 

Martin Klein liest für Schulklassen

 

27. November 2015

 

Kathrin Schrocke liest für Schulklassen

 

28. November 2015

15.30 Uhr

Alles Murxx auf Gaffa 4 – abenteuerliches Weltraumtheater von und mit Mathias Lück für Kinder ab 5 Jahren

 

 

 

 

 

5. November 2015

19.00 Uhr

Eröffnung der Ausstellung „Experimente“ von Eva Fuß

 

 

 

 

 

10. August bis 31. Oktober 2015

 

Fotoausstellung „Ferne Häfen“ von Volkert Bandixen. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

29. Oktober 2015

17.00 Uhr

Was ist eigentlich die Onleihe? - Kleine Vorstellung der „Onleihe zwischen den Meeren“ im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche „Netzwerk Bibliothek“. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

19. Oktober 2015

18.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Das kunstseidene Mädchen“ von Irmgard Keun. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

9. Oktober 2015

19.30 Uhr

Vortrag: Buddhismus und Wissenschaft

Veranstalter: Buddhistische Gruppe Husum

 

 

 

 

 

17. September 2015

19.30 Uhr

litteraturfest.nu: Veranstaltung mit Bestsellerautor Fredrik Backman („Ein Mann namens Ove“)

Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

14. September 2015

18.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Die Elster auf dem Galgen“ von John Vermeulen. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

11. September 2015

 

FerienLeseClub-Abschlussfeier im Kino Center Husum

 

 

 

 

 

5. September 2015

10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Bücherflohmarkt

 

 

 

 

 

13. Juli bis 5. September 2015

 

FerienLeseClub

 

 

 

 

 

20. August 2015

17.00 Uhr

Führung durch die Fotoausstellung „Ferne Häfen“ von Volkert Bandixen

 

 

 

 

 

7. Mai bis 31. Juli 2015

 

Ausstellung „Experiment mit Figur und Landschaft“ – Bilder von Heike Dittrich, Harry Drewes und Ursel Wiesen-Klomp. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

4. Juli 2015

 

Kulturnacht

 

 

19.00 Uhr bis 23.00 Uhr

„Kleine Einblicke in die Lasurtechnik“, demonstriert von Heike Dittrich

 

 

19.00 Uhr bis 23.00 Uhr

Lust auf ein Porträt? Elena Steinke zeichnet Alt und Jung!

 

 

19.00 Uhr,

20.20 Uhr,

21.50 Uhr

Lesung: „Nordfriesland im Krimi“ – Lesungen mit Hannes Nygaard

(Dauer: jeweils 30 Minuten)

 

 

19.40 Uhr,

21.00 Uhr,

22.30 Uhr

Musik: Nordfrieslands kleinste Salonband „3Klang“ spielt Melodien aus Ragtime, Swing, Musical, Klassik, Blues und Pop

(Dauer: jeweils 30 Minuten)

 

 

 

Laufende Ausstellung: „Experiment mit Figur und Landschaft“ – Bilder von Heike Dittrich, Harry Drewes und Ursel Wiesen-Klomp

 

 

 

Bewirtung: Kaffee, Getränke, Laugengebäck

 

 

 

 

 

2. Juli 2015

18.00 Uhr

Regionalkonferenz zum Bibliotheksgesetz mit Kulturministerin Anke Spoorendonk.

Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

29. Juni 2015

18.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Im Café der verlorenen Jugend“ von Patrick Modiano. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

27. Juni 2015

15.30 Uhr

Lesung „Lesen fesselt. Schreiben befreit“ – Mitglieder des Freien Deutschen Autorenverbandes Hamburg/Schleswig-Holstein lesen Geschichten und Gedichte. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

18. Juni 2015

17.00 Uhr

Führung durch die Ausstellung „Experiment mit Figur und Landschaft“

 

 

 

 

 

18. Mai 2015

18.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Die Brücke von San Luis Rey“ von Thornton Wilder. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

7. Mai 2015

19.00 Uhr

Eröffnung der Ausstellung „Experiment mit Figur und Landschaft“ – Bilder von Heike Dittrich, Harry Drewes und Ursel Wiesen-Klomp

 

 

 

 

 

8. Januar bis 25. April 2015

 

Fotoausstellung „Wettbewerbsbilder: The Best of Mathias Bannick & Ingo Lau“. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

13. April 2015

18.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Adler und Engel“ von Juli Zeh. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

28. März 2015

15.00 Uhr

Lesung „Hört! Hört!“ der Autorengruppe „Orpheus Lyra“ (Wencke Rowek, Doris Bröcking, Timo Rowek, Karl-Peter Kööp). Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

2. März 2015

18.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Schweigeminute“ von Siegfried Lenz. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

26. Februar 2015

18.00 Uhr

Führung durch die Fotoausstellung „Wettbewerbsbilder: The Best of Mathias Bannick & Ingo Lau“

 

 

 

 

 

19. Januar 2015

18.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Morgen und Abend“ von Jon Fosse. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

15. Januar 2015

16.30 Uhr

Türkei – ein Reisebericht von Frauke Kässbohrer

 

 

 

 

 

28. August bis 20. Dezember 2014

 

Ausstellung: „Landschaft und Akt“ – Aquarelle von Franz Kottmeier und Matthias Leßmann

Mehr zu dieser Ausstellung steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

8. Dezember 2014

18.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Heimkehr“ von Toni Morrison. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

1. Dezember 2014

16.00 Uhr

Russische Wintermärchen erzählt von Bärbel Leimich für Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren – Achtung: Diese Veranstaltung fällt wegen Erkrankung aus.

 

 

 

 

 

10. bis 22. November 2014

 

Kinder- und Jugendbuchwochen

gefördert von der Nospa Jugend- und Sportstiftung Nordfriesland

Buchausstellung zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2014

 

11. November 2014

 

Nina Weger liest für Schulklassen

 

13. November 2014

 

Simak Büchel liest für Schulklassen

 

14. November 2014

 

Gudrun Sulzenbacher liest für Schulklassen

 

15. November 2014

15.30 Uhr

BuehneBumm spielt „Gibt es eigentlich Brummer, die nach Möhren schmecken?“ (Kindertheater nach dem Bilderbuch von Matthias Sodtke) für Kinder ab 3 Jahren

 

18. November 2014

 

Alice Pantermüller liest für Schulklassen

 

19. November 2014

 

Thomas Feibel liest für Schulklassen

 

20. November 2014

 

Kirsten Reinhardt liest für Schulklassen

 

 

 

 

 

3. bis 21. November 2014

 

Buchausstellung zum Thema NoBody is perfect

 

 

 

 

 

3. November 2014

16.00 Uhr

Englische Märchen erzählt von Bärbel Leimich für Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren

 

 

 

 

 

1. November 2014

10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Bücherflohmarkt

 

 

 

 

 

30. Oktober 2014

17.00 Uhr

Führung durch die Ausstellung „Landschaft und Akt“ – Aquarelle von Franz Kottmeier und Matthias Leßmann

 

 

 

 

 

27. Oktober 2014

18.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Burgers Tochter“ von Nadine Gordimer. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

15. September 2014

18.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Miss Fozzard findet ihre Füße“ von Alan Bennett. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

5. September 2014

16.00 Uhr

FerienLeseClub-Abschlussveranstaltung im Kino Center Husum

 

 

 

 

 

7. Juli bis 30. August 2014

 

FerienLeseClub

 

 

 

 

 

28. August 2014

19.00 Uhr

Eröffnung der Ausstellung „Landschaft und Akt“ – Aquarelle von Franz Kottmeier und Matthias Leßmann

 

 

 

 

 

25. August 2014

18.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Mein Herz so weiß“ von Javier Marias. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

8. Mai bis 21. August 2014

 

Ausstellung: „Composite Painting“ von Martha Brendle

Mehr zur Ausstellung steht in unserem Blog.

 

21. August 2014

17.00 Uhr

Führung durch die Ausstellung „Composite Painting“ von Martha Brendle

 

 

 

 

 

14. Juli 2014

18.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Vatertage“ von Katja Thimm. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

28. Juni 2014

15.30 Uhr

Lesung „Nicht nur Konfekt und Rosenstrauß“ – Mitglieder des Freien Deutschen Autorenverbandes Hamburg/Schleswig-Holstein lesen Geschichten und Gedichte über Liebe und Freundschaft

Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

18. Mai bis 22. Juni 2014

 

Büchertisch „Schattentiere und Sonnengucker – Kinderbuchillustration aus Schleswig-Holstein“ anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im NordseeMuseum

Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

16. Juni 2014

18.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Die Liebe in den Zeiten der Cholera“ von Gabriel Garcia Marquez. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

8. Mai 2014

19.00 Uhr

Eröffnung der Ausstellung „Composite Painting“ von Martha Brendle

 

 

 

 

 

13. Februar bis 29. April 2014

 

Ausstellung: „Werke aus 4 Jahrzehnten“ von Ewald Heitzmann

 

 

 

 

 

28. April 2014

18.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht die ersten beiden Erzählungen aus dem Buch „Die Ausgewanderten“ von W. G. Sebald. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

11. April 2014

19.30 Uhr

Vortrag: „Wie kam der Buddhismus in den Westen?“

 

 

 

 

 

31. März 2014

18.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Der Traum meiner Mutter“ von Alice Munro. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

25. März 2014

 

Der NDR zu Gast in der Bibliothek! Mehr zu den Filmaufnahmen finden Sie hier.

 

 

 

 

 

14. März 2014

17.00 Uhr

Führung durch die Ausstellung „Werke aus 4 Jahrzehnten“ von Ewald Heitzmann

 

 

 

 

 

26. Februar 2014

15.00 Uhr

Plattdeutscher Vorlesewettbewerb

 

 

 

 

 

24. Februar 2014

18.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Die Liebe einer Frau“ von Alice Munro. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

13. Februar 2014

19.00 Uhr

Eröffnung der Ausstellung  „Werke aus 4 Jahrzehnten“ von Ewald Heitzmann

 

 

 

 

 

11. November 2013 bis 25. Januar 2014

 

Ausstellung: „Teneriffa … auf den zweiten Blick“ – Fotos von Achim Lessing

Mehr zu dieser Ausstellung steht in unserem Blog

 

 

 

 

 

31. Januar 2014

19.30 Uhr

Lesung „Fräulein Jensen wird zur Traumfrau“ von und mit Anne Hansen.

Mehr zur Lesung steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

13. Januar 2014

18.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Während die Welt schlief“ von Susan Abulhawa. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

13. Januar 2014

16.00 Uhr

Bärbel Leimich erzählt von „Reich und Arm im Märchen“ für Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren. Eintritt frei.

 

 

 

 

 

10. Januar 2014

16.30 Uhr

Indonesien – ein Reisebericht von Frauke Kässbohrer

 

 

 

 

 

9. Dezember 2013

16.00 Uhr

Bärbel Leimich erzählt „Dänische Märchen“ für Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren. Eintritt frei.

 

 

 

 

 

25. November 2013

18.30 Uhr

Die Literaturgruppe bespricht das Buch „Apostoloff“ von Sibylle Lewitscharoff. Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

4. bis 16. November 2013

 

Kinder- und Jugendbuchwochen

gefördert von der Nospa Jugend- und Sportstiftung Nordfriesland

 

 

 

Buchausstellung zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2013

 

4. November 2013

 

Manfred Theisen liest für Schulklassen

 

5. November 2013

 

Juma Kliebenstein liest für Schulklassen

 

6. November 2013

 

Hans-Jürgen Feldhaus liest für Schulklassen

 

7. November 2013

 

Thomas Schmid liest für Schulklassen

 

9. November 2013

15.30 Uhr

Das Kindertheater von und mit Achim Sonntag spielt „Für Hund und Katz ist auch noch Platz“ (nach dem Bilderbuch von Donaldson/Scheffler) für Kinder ab 3 Jahren

 

11. November 2013

 

Corinna Harder liest für Schulklassen

 

14. November 2013

 

Antonia Michaelis liest für Schulklassen

 

 

 

 

 

4. November 2013

16.00 Uhr

Bärbel Leimich erzählt „Blumen-Märchen“ für Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren. Eintritt frei.

 

 

 

 

 

1. November 2013

11.00 Uhr

Vorstellung des Projektes „Medien für die Gruppenarbeit mit Senioren“ für Senioreneinrichtungen

 

 

 

 

 

8. August bis 31. Oktober 2013

 

Ausstellung: „Ein Augenblick in Farbe – Expressive Malerei und Grafik“ von Susanne Reupke

Mehr zu dieser Ausstellung steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

24. Oktober 2013

15.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Onleihe-Sprechstunde: EDV-Schulung mit Sabine Conrad für MP3-Geräte

 

24. Oktober 2013

17.00 Uhr bis 18.30 Uhr

Onleihe-Sprechstunde: EDV-Schulung mit Sabine Conrad für eBook-Reader

 

 

 

 

 

18. Oktober 2013

15.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Onleihe-Sprechstunde: EDV-Schulung mit Sabine Conrad für iPad und iPhone

 

18. Oktober 2013

17.00 Uhr bis 18.30 Uhr

Onleihe-Sprechstunde: EDV-Schulung mit Sabine Conrad für Android-Geräte

 

 

 

 

 

26. September 2013

17.00 Uhr

Führung durch die Ausstellung „Ein Augenblick in Farbe – Expressive Malerei und Grafik“ von Susanne Reupke

 

 

 

 

 

20. September 2013

19.30 Uhr

litteraturfest.nu: Lesung mit Volker Kutscher

Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

24. August 2013

10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Bücherflohmarkt

 

 

 

 

 

16. August 2013

16.00 Uhr

FerienLeseClub-Abschlussveranstaltung im Kino Center Husum

Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

17. Juni bis 10. August 2013

 

FerienLeseClub

 

 

 

 

 

8. August 2013

19.00 Uhr

Eröffnung der Ausstellung „Ein Augenblick in Farbe – Expressive Malerei und Grafik“ von Susanne Reupke

 

 

 

 

 

16. Mai bis 30. Juli 2013

 

„Farbrausch im Weltnaturerbe Wattenmeer“: Fotoausstellung von Martin Stock.

Mehr zu dieser Ausstellung steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

22. Juni 2013

 

Kulturnacht

 

 

19.00 Uhr bis 23.00 Uhr

„Dichterporträts und mehr“: Joachim Smarsly gestaltet Farbgrafiken

 

 

19.00 Uhr

Musik: Gitarrenduo Finja Pörksen – Leah Picek

(Dauer: 20 Minuten)

 

 

19.30 Uhr,

21.00 Uhr,

22.30 Uhr

Satirische Lesung mit Sören Sieg (bekannt als LaLeLu-Mitglied)

(Dauer: jeweils 30 Minuten)

 

 

20.20 Uhr

Musik: Der Zimmerchor – Leitung: Lena Wulff

(Dauer: 20 Minuten)

 

 

21.50 Uhr

Musik: Trommelgruppe „Kambala

(Dauer: 20 Minuten)

 

 

 

Außerdem: „Farbrausch im Weltnaturerbe Wattenmeer“ – Fotos von Martin Stock

 

 

 

Bewirtung: Kaffee, Getränke, Laugengebäck

 

 

 

 

 

6. Juni 2013

17.00 Uhr

Führung durch die Fotoausstellung „Farbrausch im Weltnaturerbe Wattenmeer“ von Martin Stock

 

 

 

 

 

25. Mai 2013

15.30 Uhr

Honigmond und –Finsternis: Lesung des Freien Deutschen Autorenverbandes Hamburg/Schleswig-Holstein

Mehr dazu steht in unserem Blog.

 

 

 

 

 

16. Mai 2013

19.00 Uhr

Eröffnung der Fotoausstellung „Farbrausch im Weltnaturerbe Wattenmeer“ von Martin Stock

 

 

 

 

 

7. Februar bis 30. April 2013

 

Ausstellung: „Zeichnungen, Druckgrafik, Malerei“ von Georgios Wlachopulos

 

18. April 2013

17.00 Uhr

Führung durch die Ausstellung „Zeichnungen, Druckgrafik, Malerei“ von Georgios Wlachopulos

 

 

 

 

 

5. April 2013

19.30 Uhr

Sylter dürfen das …“ Kabarett, Satire und Klamauk von und mit Manfred Degen - > Diese Veranstaltung musste leider krankheitsbedingt verschoben werden. Der neue Termin wird noch bekannt gegeben.

 

 

 

 

 

14. Februar 2013

19.30 Uhr

Sylter dürfen das …“ Kabarett, Satire und Klamauk von und mit Manfred Degen - > Diese Veranstaltung musste leider krankheitsbedingt verschoben werden. Der neue Termin wird noch bekannt gegeben.

 

 

 

 

 

7. Februar 2013

19.00 Uhr

Eröffnung der Ausstellung „Zeichnungen, Druckgrafik, Malerei“ von Georgios Wlachopulos

 

 

 

 

 

15. November 2012 bis 31. Januar 2013

 

Ausstellung: Experimentelle Fotografie – Malerei von Gerhard Kraus, fotografiert von Wolfgang Diederich

 

 

 

 

 

24. Januar 2013

17.00 Uhr

Estland – ein Reisebericht von Frauke Kässbohrer

 

 

 

 

 

14. Januar 2013

16.00 Uhr

Bärbel Leimich erzählt Schwedische Märchen für Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren. Eintritt frei.

 

 

 

 

 

11. Januar 2013

16.00 Uhr

Krefts Puppenbühne präsentiert das Stück „Die Schlümpfe“

 

 

 

 

 

10. Januar 2013

17.00 Uhr

Führung durch die Ausstellung „Experimentelle Fotografie“

 

 

 

 

 

10. Dezember 2012

16.00 Uhr

Bärbel Leimich erzählt Märchen von der Sonne für Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren. Eintritt frei.

 

 

 

 

 

15. November 2012

19.00 Uhr

Eröffnung der Ausstellung „Experimentelle Fotografie“ – Malerei von Gerhard Kraus, fotografiert von Wolfgang Diederich

 

 

 

 

 

5. bis 17. November 2012

 

Kinder- und Jugendbuchwochen

gefördert von der Nospa Jugend- und Sportstiftung Nordfriesland

 

 

 

Buchausstellung zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2012

 

5. November 2012

 

Ulf Blanck liest für Schulklassen

 

6. November 2012

 

Salah Naoura liest für Schulklassen

 

8. November 2012

 

Judith Le Huray liest für Schulklassen

 

9. November 2012

 

Karen-Susan Fessel liest für Schulklassen

 

10. November 2012

15.30 Uhr

Theater Pina Luftikus spielt „Das schönste Ei der Welt“ (nach dem Bilderbuch von Helme Heine) für Kinder ab 4 Jahren

 

13. November 2012

 

Miyuki Tsuji und Malte von Tiesenhausen präsentieren „Ninja! Hinter den Schatten“ für Schulklassen

 

14. November 2012

 

Miyuki Tsuji und Malte von Tiesenhausen präsentieren „Ninja! Hinter den Schatten“ für Schulklassen

 

16. November 2012

 

Fabian Lenk liest für Schulklassen

 

 

 

 

 

12. November 2012

16.00 Uhr

Bärbel Leimich erzählt Schwanenmärchen für Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren. Eintritt frei.

 

 

 

 

 

9. August bis 30. Oktober 2012

 

Ausstellung: „Kein Thema – zwei Malerinnen aus Husum“, Bilder von Andrea Claussen und Isa Dietrich

 

 

 

 

 

4. Oktober 2012

20.00 Uhr

Lesung: Der Schauspieler Jochen Regelien liest Auszüge aus dem Buch „Der Buddha und die Liebe“ von Lama Ole Nydahl. Anschließend beantwortet die Expertin Ulla Baier, Nydahls langjährige Schülerin, Fragen zum Buch und zum buddhistischen Verständnis.

Veranstalter: Buddhistische Gruppe Husum

 

 

 

 

 

21. September 2012

19.30 Uhr

litteraturfest.nu: Lesungen mit Leena Lander und Majgull Axelsson

 

 

 

 

 

15. September 2012

10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Bücherflohmarkt

 

 

 

 

 

9. August 2012

19.00 Uhr

Ausstellungseröffnung der Ausstellung „Kein Thema – zwei Malerinnen aus Husum“, Bilder von Andrea Claussen und Isa Dietrich

 

3. September 2012

17.00 Uhr

Führung durch die Ausstellung

 

 

 

 

 

4. Juli bis 3. August 2012

 

Buchausstellung zur friesischen Literatur und Kultur, im Rahmen des 22. Nordfriesischen Sommer-Instituts

 

 

 

 

 

3. Mai bis 31. Juli 2012

 

Fotoausstellung „Spiegelungen – Nordfriesland steht Kopf“ von Achim Lessing

 

 

 

 

 

7. Juli 2012

15.30 Uhr

Sommer, Wind und Meer: Lesung des Freien Deutschen Autorenverbandes Hamburg/Schleswig-Holstein

 

 

 

 

 

4. Juli 2012

19.30 Uhr

„Vom Geizhals bis zum friesischen Hamlet“. Lesungen aus der nordfriesischen Literatur mit deutschen Zusammenfassungen, im Rahmen des 22. Nordfriesischen Sommer-Instituts.

Die Stadtbibliothek zeigt bis zum 3. August eine kleine Buchausstellung zur friesischen Literatur und Kultur.

 

 

 

 

 

30. Juni 2012

 

Kulturnacht

 

 

19.00 Uhr bis 23.00 Uhr

Papierarbeiten: Das Kreativhaus/hobby ton zeigt u.a. Bastelhandwerk mit Quillingnadel und Tonpapier. Zugreifen und ausprobieren!

 

 

 

Rätsel zur Fotoausstellung „Spiegelungen – Nordfriesland steht Kopf“ von Achim Lessing

 

 

19.00 Uhr,

20.20 Uhr,

21.50 Uhr

Musik: Die Gruppe „PASCH“ präsentiert Folklore, Poppiges und Gospels a-capella oder mit Gitarre und Keyboard.

(Dauer: jeweils 20 Minuten)

 

 

19.30 Uhr,

21.00 Uhr,

22.30 Uhr

Sylter Spitzen“: Kabarett und Comedy mit Manfred Degen, bekannt für seine wöchentlichen Kolumnen in den „Husumer Nachrichten“.

(Dauer: jeweils 30 Minuten)

 

 

 

 

 

13. Juni 2012

19.30 Uhr

Lesung mit Anna Tüne: „Von der Wiederherstellung des Glücks – Eine deutsche Kindheit in Frankreich“ in Kooperation mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft und dem Kunstverein Husum

 

 

 

 

 

7. Juni 2012

16.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Der Offene Kanal Westküste sendet live aus der Stadtbibliothek

 

 

 

 

 

9. Februar bis 28. April 2012

 

Ausstellung: Kupferstiche von Peter Froese

 

15. März 2012

17.00 Uhr

Führung durch die Ausstellung von Peter Froese

 

 

 

 

 

9. März 2012

16.30 Uhr

Diavortrag „Schottland“ von Frauke Kässbohrer

 

 

 

 

 

29. Februar 2012

15.00 Uhr

Plattdeutscher Vorlesewettbewerb

 

 

 

 

 

2. bis 29. Februar 2012

 

Büchertisch zum Thema Alzheimer und Demenz: Bücher und Broschüren für Angehörige, Betroffene, Betreuer, Pflegekräfte und Pädagogen; Broschüren der Alzheimer Gesellschaft Nordfriesland zum Mitnehmen

 

 

 

 

 

9. Februar 2012

19.00 Uhr

Eröffnung der Ausstellung „Kupferstiche“ von Peter Froese. Mit Nordseegedichten von Rolf Hartmann

 

 

 

 

 

4. November 2011 bis 27. Januar 2012

 

Ausstellung: „Majestäten der Lüfte – Drachen in allen Facetten“ von Rainer Hoffmann

 

 

 

 

 

19. Januar 2012

15.00 Uhr

Krefts Puppenbühne

 

 

 

 

 

16. Januar 2012

16.00 Uhr

Bärbel Leimich erzählt Geschwistermärchen der Brüder Grimm für Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren: Liebe, Verachtung oder Rivalität prägen darin die unterschiedlichen Beziehungen der Geschwister zueinander

 

 

 

 

 

7. bis 19. November 2011

 

Kinder- und Jugendbuchwochen

gefördert von der Nospa Jugend- und Sportstiftung Nordfriesland

 

 

 

Buchausstellung zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2011

 

7. November 2011

9.00 Uhr und 11.00 Uhr

Dagmar Chidolue liest für Schulklassen

 

8. November 2011

9.30 Uhr und 11.15 Uhr

Harald Tondern liest für Schulklassen

 

10. November 2011

9.00 Uhr und 11.00 Uhr

Oliver Pautsch liest für Schulklassen

 

11. November 2011

9.15 Uhr und 11.00 Uhr

Oliver Pautsch liest für Schulklassen

 

12. November 2011

15.30 Uhr

Wunderland-Theater: „Die Reise zur Schatzinsel“ – Mitspieltheater mit viel Musik für Kinder ab 3 Jahren

 

14. November 2011

16.00 Uhr

Bärbel Leimich erzählt Isländische Märchen für Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren: Diese Märchen spielen in einem Land der Gegensätze – riesige Gletscher, dampfende Erde, heiße sprudelnde Quellen und tätige Vulkane

 

15. November 2011

9.00 Uhr und 11.00 Uhr

Eva Weiss präsentiert „Max und Moritz“ und „Die Bremer Stadtmusikanten“ für Schulklassen

 

16. November 2011

9.30 Uhr und 11.15 Uhr

Jenny-Mai Nuyen liest für Schulklassen

 

22. November 2011

9.30 Uhr und 11.15 Uhr

Kari Erlhoff liest für Schulklassen

 

 

 

 

 

11. August bis 29. Oktober 2011

 

Fotoausstellung: „Island“ von Wolfgang Diederich

 

 

 

 

 

16. September 2011

19.30 Uhr

litteraturfest.nu: Hakan Nesser und Julia Franck lesen in der Stadtbibliothek Husum

Pressestimmen:

19.09.2011 (Husumer Nachrichten)

 

 

 

 

 

1. September 2011

 

Start der Onleihe

 

 

 

 

 

5. Mai bis 30. Juli 2011

 

Ausstellung: 09 05 46 – Malerei von Magdalena Starck-Burckhardt und Rolf-Jürgen Wind

 

 

 

 

 

2. Juli 2011

 

Kulturnacht

 

 

19.00 Uhr bis 23.00 Uhr

Kreativ mit Papier: Das Kreativhaus/hobby ton lädt ein zu Origami & Co. Zugucken und ausprobieren!

 

 

19.00 Uhr bis 19.45 Uhr,

20.45 Uhr bis 21.30 Uhr

Musik: Die Wallener spielen mittelalterliche Musik auf traditionell überlieferten Instrumenten. Den charakteristischen Grundton ihrer Bordunmusik erzeugen u.a. der Dudelsack und die Drehleier

 

 

20.00 Uhr bis 20.30 Uhr,

22.15 Uhr bis 22.45 Uhr

Lesung: Die gebürtige Husumerin Anne Hansen, Journalistin und Schriftstellerin, liest aus ihrem Roman „Frl. Jensen und die Liebe“ – leider krankheitsbedingt abgesagt

 

 

21.30 Uhr bis 22.00 Uhr

Führung durch die Kunstausstellung von Magdalena Starck-Burckhardt und Rolf-Jürgen Wind

 

 

 

 

 

5. Februar bis 30. April 2011

 

Innehalten - Hinsehen - Gestalten: Malen, Kreatives Schreiben, Holzschnitzen – eine Ausstellung der Altenbegegnungsstätte Husum St. Marien

 

 

 

 

 

4. November 2010 bis 29. Januar 2011

 

Ausstellungfish and ships“ – maritime Fotos von Michael Slevogt

 

 

 

 

 

8. bis 20. November 2010

 

Kinder- und Jugendbuchwochen

gefördert von der Nospa Jugend- und Sportstiftung Nordfriesland

 

 

 

Buchausstellung zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2010

 

8. November 2010

9.45 Uhr und 11.15 Uhr

Katja Reider liest für Schulklassen aus „Tom in der Tinte“

 

9. November 2010

9.00 Uhr und 11.00 Uhr

Timo Brunke liest für Schulklassen aus „Warum heißt das so?“

 

11. November 2010

9.00 Uhr und 11.00 Uhr

Karen-Susan Fessel liest für Schulklassen aus „Und wenn schon!“

 

12. November 2010

9.00 Uhr und 11.00 Uhr

Jürgen Banscherus liest für Schulklassen aus „Bis Sansibar und weiter“ und „Der Smaragd der Königin“

 

13. November 2010

15.30 Uhr

Piratenspaß mit Mathjes: musikalisches Kindertheater mit Mathias Lück

 

15. November 2010

9.00 Uhr und 11.00 Uhr

Marlene Jablonski liest für Schulklassen aus den Reihen „Hier spricht Hamster Hektor“ und „Pferdestarke Girls“

 

17. November 2010

9.00 Uhr und 11.00 Uhr

Regina Rusch liest für Schulklassen aus „Die paar Kröten“ und „Nicht mit Timo“

 

18. November 2010

9.00 Uhr und 11.00 Uhr

Nina Blazon liest für Schulklassen aus „Totenbraut“

 

19. November 2010

9.00 Uhr und 11.00 Uhr

Gudrun Sulzenbacher erzählt Schulklassen „Vom Büchermachen“

 

 

 

 

 

12. August bis 30. Oktober 2010

 

Ausstellung: „Helmut Liley – Werkschau“: Malerei, Grafik – eine Vielfalt aus vier Jahrzehnten

 

 

 

 

 

21. September 2010

19.30 Uhr

Eröffnung des Literaturfestivals im deutsch-dänischen Grenzland „litteraturfest.nu“.

Mit Judith Hermann (Deutschland), Mikael Niemi (finnische Minderheit in Nordschweden) und Gunnar Staalesen (Norwegen).

Ort: Schloss vor Husum

 

 

 

 

 

20. Juli bis 10. August 2010

 

Sonderausstellung: preisgekrönte Fotos des Wettbewerbs „LeseOrteLeseZeiten

 

 

 

 

 

6. Mai bis 31. Juli 2010

 

Ausstellung „Schleswig-Holsteinische Impressionen“ – Fotos von Heinz Teufel

Pressestimmen:

6. Mai 2010 (Husumer Nachrichten)

 

 

 

 

 

17. Juli 2010

 

Husumer Kulturnacht

 

 

19.00 Uhr bis 23.00 Uhr

Kalligrafie: Vorführung alter Handschriften mit Karina Reck (ausgebildete Kalligrafin). Ausprobieren möglich!

 

 

19.30 Uhr bis 20.00 Uhr,

20.30 Uhr bis 21.00 Uhr

Lesung: Wimmer Wilkenloh präsentiert seinen Krimi „Poppenspäl

 

 

21.30 Uhr bis 22.00 Uhr

Führung durch die Fotoausstellung „Schleswig-Holsteinische Impressionen“

 

 

20.05 Uhr bis 20.25 Uhr,

21.05 Uhr bis 21.25 Uhr,

22.15 Uhr bis 23.30 Uhr

Musik: ten den zen (Annette Steffens, Akkordeon, Daniel Faust, Saxophon und Klarinette) präsentieren ein vielseitiges Repertoire von skandinavischem Folk über französischen Musettewalzer bis zu südamerikanischen Tänzen

 

 

 

 

 

4. Februar bis 30. April 2010

 

Ausstellung „Orte, Gegenden“ – Aquarelle von Frau Elisabeth Ostendorf

Diese Ausstellung wird in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Husum und Umgebung präsentiert.

 

 

 

 

 

November 2009 bis 30. Januar 2010

 

Ausstellung „Sprache in Bildern“ – Illustrationen, Comics und Mangas von Husumer Schülerinnen und Schülern

 

 

 

 

 

06. November 2009

 

Eröffnung der Kinder- und Jugendbuchwochen für geladene Gäste

 

09. bis 21. November 2009

 

Kinder- und Jugendbuchwochen

gefördert von der Nospa Jugend- und Sportstiftung Nordfriesland

 

 

 

Ausstellung „Sprache in Bildern“ – Illustrationen, Comics und Mangas von Husumer Schülerinnen und Schülern

 

 

 

Buchausstellung zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2009

 

09. November 2009

9.00 Uhr und 11.00 Uhr

Silke Brix liest und zeichnet für Schulklassen

 

09. November 2009

16.00 Uhr

Märchen der Eskimos erzählt von Frau Bärbel Leimich

 

10. November 2009

9.00 Uhr und 11.00 Uhr

Silke Brix liest und zeichnet für Schulklassen

 

10. November 2009

19.00 Uhr

TintenmagieRainer Rudloff liest Auszüge aus „Die unendliche Geschichte“ von Michael Ende und „Tintenblut“ von Cornelia Funke

 

11. November 2009

9.00 Uhr und 11.00 Uhr

Rainer Rudloff liest und spielt für Schulklassen

 

12. November 2009

9.00 Uhr und 11.00 Uhr

Klaus Dörre erzählt für Schulklassen

 

13. November 2009

9.00 Uhr

Thomas Finn liest für Schulklassen

 

17. November 2009

9.00 Uhr und 11.00 Uhr

Fabian Lenk liest für Schulklassen

 

19. November 2009

9.00 Uhr und 11.00 Uhr

Oliver Pautsch liest für Schulklassen

 

20. November 2009

9.00 Uhr und 11.00 Uhr

Oliver Pautsch liest für Schulklassen

 

20. November 2009

15.30 Uhr

Comic-Workshop mit Kim Schmidt

 

21. November 2009

15.30 Uhr

Wunderland-Theater: Das Zauber-Orchester

 

 

 

 

 

06. August bis 30. Oktober 2009

 

Ausstellung „XP - experimentelle Fotografie“ von Helmut Zavecz

 

 

 

 

 

17. Mai bis 01. August 2009

 

Kunstausstellung der Gruppe „Ginkgo“ (Ingrid-Johanna Koops, Deutschland; Hans Günther Hansen, Dänemark; Elena Steinke, Russland)

 

 

 

 

 

11. Juli 2009

 

Husumer Kulturnacht:

 

 

19.00 Uhr bis 19.30 Uhr

Singing Voices – Gospelchor Schwabstedt unter der Leitung von Sylvia Goltz

 

 

19.45 Uhr bis 20.15 Uhr

und

20.45 Uhr bis 21.15 Uhr

Lesungen: „Ein Husumer Wasserbauinspektor ermittelt“ – Kari Köster-Lösche präsentiert ihren neuen Krimi

 

 

19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

Lust auf ein Porträt? – Elena Steinke zeichnet Kinder, Hans Günter Hansen zeichnet Erwachsene

 

 

21.30 Uhr bis 22.00 Uhr

Führung durch die Ausstellung der Künstlergruppe „Ginkgo“ (Ingrid-Johanna Koops, Hans Günther Hansen, Elena Steinke)

 

 

22.15 Uhr bis 23.30 Uhr

Finkhaus – zwischen Pop und Chanson mit folkigen und jazzigen Klängen (Christian Lenz: Bass; Andreas Jagusch: Gitarre; Hanne Jensen: Klavier, Gesang; Katharina Raschke: Gesang; Lena Wulff: Gesang; Martje Johannsen: Gesang)

 

 

 

 

 

29. Januar bis 28. April 2009

 

Fotoausstellung Farbe – Struktur – Funktion: Ein detailierter Blick auf pflanzliche und marine Lebewesen von Ulrike von Hoerschelmann

 

 

 

 

 

21. November 2008 bis 26. Januar 2009

 

Ausstellung: Artothek – Neue Bilder des Kunstvereins

 

 

 

 

 

10. bis 22. November 2008

 

Kinder- und Jugendbuchwochen:

 

 

 

Buchausstellung: die Nominierungen für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2008

 

11. November 2008

9.00 Uhr und 11.00 Uhr

Silke Brix stellt ihr Buch „Ich kann das auch“ und ihre Illustrationen zu „Klar, dass Mama Ole lieber hat“ von Kirsten Boie vor und zeichnet für die Zuschauer

 

12. November 2008

9.00 Uhr und 11.00 Uhr

Thomas Finn liest aus seinen Büchern „Das unendliche Licht“ und „Der letzte Paladin“

 

19. November 2008

9.00 Uhr und 11.00 Uhr

Peter M. Hetzel präsentiert seine Eishockey-Buchreihe „Die coolen Haie“

 

22. November 2008

15.30 Uhr

Der Ritter mit der leisen Laute: Musikalisches Kindertheater mit Mathias Lück für Kinder ab 3 Jahren, unterstützt von der Nord-Ostsee-Sparkasse

 

 

 

 

 

28. August bis 18. November 2008

 

Ausstellung: „Begegnungen & Beobachtungen“- Gemälde von Heidrun Knauer-Duschek zu norddeutschen Landschaften, Menschen und Tieren

 

 

 

 

 

3. Juli bis 23. August 2008

 

Fotoausstellung „Kalifornische Impressionen“ von Winfried Banzhaf

 

 

 

 

 

12. Juli 2008

 

Husumer Kulturnacht:

 

 

19.00 Uhr

Gusto ItalianoBarockensemble Musica Laetitia: Nancy Sartain, Cembalo; Cornelia Kempf, Violine; Martin Schmitt, Blockflöte; Tabea Haar, Violoncello

 

 

19.20 Uhr

Kalifornische Impressionen – Winfried Banzhaf führt durch seine Fotoausstellung

 

 

19.50 Uhr

Daheim in Deutschland – Barockensemble Musica Laetitia

 

 

20.15 Uhr

Todesküste – Hannes Nygaard präsentiert seinen neuen Krimi

 

 

21.10 Uhr

Elegant aus England - Barockensemble Musica Laetitia

 

 

21.30 Uhr

Husum im Krimi – Hannes Nygaard

 

 

22.15 Uhr

Das Geheimnis des Deichgrafenhofes – Tatjana Hetzel stellt ihr neues heimatgeschichtliches Buch vor

 

 

23.00 Uhr

Mitternachtskinder – Andrea Sondermann liest ihren Beitrag aus dem Buch Wolfszauber

 

 

 

 

 

15. April bis 30. Juni 2008

 

Ausstellung: 25 Jahre Foto-Club Husum – Bilder aus Nordfriesland

 

 

 

 

 

27. März bis 14. April 2008

 

Brennpunkt Klima – BUND-Wanderausstellung

 

 

 

 

 

21. Januar bis 12. April 2008

 

Fotoausstellung „Lebendige Halligwelt“ von Imme Diedrichsen

 

 

 

 

 

11. Januar bis 08. Februar 2008

 

Skulpturen – Ausstellung von Ulrich Schmied

 

 

 

 

 

10. November 2007 bis 15. Januar 2008

 

Fotoausstellung „Stein Zeit“ der Gruppe Blende 13

 

 

 

 

 

 

 

 

 

06. September 2006

 

Offizielle Neueröffnung der Stadtbibliothek Husum

 

 

 

 

 

 

Die neue Stadtbibliothek – ein Rückblick

Dass die „Zentralbücherei Westküste – Husum“ mit 40.000 Medieneinheiten auf 430 qm Fläche nicht adäquat untergebracht war - daran zweifelte keiner der Verantwortlichen.

Die Bücherei als sehr gut genutzte Einrichtung war für eine zeitgemäße Präsentation der Medien zu klein geworden. Die Verbuchung musste in drangvoller Enge erfolgen und das Mobiliar hatte eine Runderneuerung nötig. Ein separater Veranstaltungsraum fehlte, auch Sitz- und Arbeitsplätze waren nicht ausreichend vorhanden.

Zudem drängte die Berufsschule, in deren Gebäude sich die Bücherei befand, auf baldigen Auszug, da sie durch veränderte Aufgaben und höhere Schülerzahlen ebenfalls mehr Platz benötigte.

 

Eine von der Bibliotheksleitung durchgeführte Situationsanalyse und ein erstes Konzept für eine „Bibliothek der Zukunft“ wurden im städtischen Kulturausschuss vorgestellt. Die zentralen Aufgaben, die eine Bibliothek in den Bereichen Information, Bildung und Kultur wahrnimmt, sind folgende:

 

- sie stellt Medien und Informationen zur Verfügung

- sie vermittelt Medien und Informationen

- sie betreibt Leseförderung und vermittelt Medienkompetenz

- sie weist eine kundengerechte Ausstattung in geeigneten Räumen  auf

 

 

Mehrere Angebote und Lösungen, zu einer größeren Bibliothek mit einer modernen Ausstattung zu gelangen, wurden unter fachlichen und finanziellen Aspekten auf ihre Realisierbarkeit geprüft.

Die eigentlich charmante Idee eines Neubaues im nördlichen Teil Husums musste verworfen werden, da die Nähe zur Innenstadt und zu den weiterführenden Schulen sowie die Anbindung an den Verkehr bei der bisherigen Lage als optimal angesehen wurde. Man war sich einig, dass der günstige Standort im Schnittpunkt von Stadt, Schulen, Bahnhof und dem Busbahnhof beibehalten werden sollte.

Von einem Medienzentrum, das außer der Bibliothek auch die Bildstelle, das Kreisarchiv und die Bibliothek der dänischen Minderheit hätte beherbergen können, wurde aus verschiedenen Gründen Abstand genommen.

 

Den erforderlichen finanziellen Spielraum bot das Vermächtnis der Eheleute Thordsen im Jahre 2002.

Im gemeinschaftlichen Testament hatten sie verfügt, dass ihrer beider Vermögen für „mildtätige, gemeinnützige oder kirchliche Zwecke“ ausgegeben werden solle.

Dass ausdrücklich die öffentliche Bibliothek Nutznießerin sein sollte ist aus dem Wirken des 1973 verstorbenen Verlegers und Unternehmers Johannes Thordsen heraus zu verstehen: nach ersten kaufmännischen Erfahrungen im väterlichen Betrieb eröffnete der gebürtige Husumer eine Reise- und Versandbuchhandlung in Hamburg. Sie war die Grundlage für die Zusammenarbeit mit dem Bertelsmann-Verlag, mit der er 1950 den umsatzträchtigen Bertelsmann-Lesering gründete.

Die Johannes und Irene Thordsen-Stiftung machte den Weg für eine maßgeschneiderte Bleibe frei, denn der Stiftungszweck sollte verwirklicht werden durch „den Bau, die Beteiligung an der Unterhaltung und den Betrieb einer Stadt-Bibliothek“.

 

Der Anbau des Nordfriesischen Museums eignete sich aufgrund des Kriterienkataloges und einer Raumanalyse hervorragend für die geplante Bibliothekserweiterung. Ergänzende Beschlüsse der Stadtvertretung im Jahre 2004 machten den Weg für dieses Projekt frei.

Das Museum wurde durch den Verkauf des Seitenflügels in die Lage versetzt, eine eigene Modernisierung und Neukonzeption zu realisieren. Von der Kombination mit der Öffentlichen Bibliothek erwartete man Synergieeffekte technischer und nutzungsspezifischer Art. Die hohen Besucherzahlen der Bücherei sollten das neue Kulturzentrum mit mehr Leben erfüllen.

 

Zum 1. November 2005 kaufte die Irene und Johannes Thordsen-Stiftung den 1986 fertig gestellten Erweiterungsbau des Nissenhauses.

In der darauf folgenden Vorbereitungs- und Planungsphase galt es, die endgültige Raumaufteilung für die rund 1200 qm auf vier Etagen festzulegen.

Mit dem Architekturbüro und der Bauabteilung der Büchereizentrale wurden Umbaupläne entwickelt, die auf die Belange einer viel genutzten Einrichtung mit unterschiedlichen Benutzergruppen zugeschnitten wurden.

Die Erschließung und Belüftung in einem vorwiegend verglasten Haus, Wärmeentwicklung und Akustik aufgrund der „offenen Etagen“ waren herausfordernde Planungsaufgaben.

 

 

 

Wir als Bibliotheksteam waren gefordert, die Aufstellung der Medien, die Einrichtung und die völlig veränderten Arbeitsabläufe neu zu konzipieren. In unterschiedlichen kollegialen Zusammensetzungen und Besprechungsrunden brachten wir unser Konzept mit den bautechnischen Gegebenheiten in Einklang.

 

Die relevanten Ideen für eine „Bibliothek der Zukunft“ waren stichwortartig folgende:

 

- ästhetisch ansprechende Architektur

- großzügiger Empfangsbereich

- Ambiente zur Entspannung und Kommunikation

- Ort für schulisches und außerschulisches Lernen

- Präsentationsmobiliar für die Medien

- Flexibles Regalsystem

- Veranstaltungsraum

- Themenorientierte Aufstellung der Medien

- Multimediale Aufstellung der Medien

- Visueller Bezug zum Museum

- Großzügige Kinderabteilung

- Auskunftsplatz in Verbindung mit der Infothek

- Online-Medienkatalog

- Mediensicherung

- Ausreichende Recherche- und Internetplätze

- Ausreichende Sitz-, Lese- und Arbeitsplätze für Kunden

- Zeitschriftenabteilung

 

 

Im Januar 2006 begannen die Umbauarbeiten des Gebäudes.

Die Kosten dafür und für die Einrichtung übernahm ebenfalls die Thordsen-Stiftung.

 

 

 

Transparenter Raum

 

Der Erweiterungsbau des Nissenhauses war als Galerie konzipiert worden.

Als offener und transparenter Großraum mit Deckendurchbrüchen gliedert er sich in 4 Hauptgeschosse, von denen die mittleren Etagen wiederum zwei verschiedene Höhen haben. Durch Rampen und einen gemeinsam mit dem Museum genutzten Fahrstuhl waren alle Ebenen von Beginn an barrierefrei.

Da die beiden mittleren Etagen für die Präsentation der Medien mit insgesamt rund 750 qm ausreichten wurde zwischen dem bisher teilweise sichtbaren Untergeschoss und der darüber befindlichen Etage eine Decke eingezogen.

Die überwiegend verglasten Frontflächen lassen das Tageslicht ungehindert passieren und präsentieren eine lichtdurchflutete Bibliothekslandschaft. Für die inneren Flächen wurden formschöne und warmes Licht spendende Lampen installiert. Unter diesen Lichtverhältnissen eignen sich die hohen Wandflächen auch ideal für die Ausstellung von Bildern oder künstlerischen Objekten.

Eine Artothek, bestückt mit Bildern des örtlichen Kunstvereins, ist jetzt ein neuer Bestandteil im Bibliotheksangebot geworden.

Die hellen Bibliotheksmöbel und das in Buche und lichtgrauem Metall gehaltene Regalsystem fügen sich auf ästhetische Weise zu den vorhandenen Brüstungsgeländern und Holztreppen.

Im verglasten Bau bieten sich durch die verschiedenen Ebenen wechselnde Perspektiven und überraschende Ausblicke zur Stadt und in den Museumshof.

Die bequemen Sitzgelegenheiten laden ein zum entspannenden Aufenthalt. Einzeltische schaffen die richtige Lese- und Arbeitsatmosphäre. Ein Strandkorb in der Zeitschriftenabteilung setzt einen maritimen Akzent, ebenso der Teppichboden; in Meeresfarben gehalten vervollständigt er das Farbkonzept der Bibliothek.

 

Im Dachgeschoss ist neben den Büroräumen mit einem angeschlossenen Sozialraum der Veranstaltungsraum untergebracht.

Klassenführungen können jetzt unabhängig von den Öffnungszeiten der Bibliothek durchgeführt werden. Die Projektionsfläche wird für Beamerpräsentationen und für Filmvorführungen genutzt.

Die Mehrfunktionalität zeigt sich auch in einem weiteren abgeteilten „Kuschelbereich“ für Kinderveranstaltungen.

 

Da das moderne Ambiente der Bibliothek von außen erkennbar sein soll, haben die Internet- und EDV-Abteilung sowie die Zeitschriften im seitlichen Erdgeschoss ihren Platz gefunden.

Attraktive Recherche-und Arbeitsplätze erwarten die Internetsurfer.

Ein Bildschirm-Arbeitsplatz mit Drucker und Scanner ist der privaten Schreibarbeit vorbehalten.

Hörbücher, DVDs und die Angebote der Abteilung Musik zeigen im Sichtbereich des Einganges den multimedialen Charakter.

Eine Litfasssäule mit Veranstaltungsplakaten und die „Bücherinsel“ mit Neuerwerbungen sind Blickfänge und sollen das Interesse aller Hausbesucher wecken.

Die touristischen Broschüren und die Medien zur Region in Sichtweite zum Empfangsbereich schaffen eine korrespondierende Verbindung zum Nordseemuseum.

 

 

Das Angebot der Medien bietet sich unseren Kundinnen und Kunden in Abteilungen gegliedert dar:

 

Länder & Reisen

Regionales & Lokales

Sport & Freizeit

Körper & Seele

Musik

EDV & Internet

Elternbibliothek

Kinderbibliothek: Lesen und Spielen

Natur & Technik

Recht & Wirtschaft

Gesellschaft & Geschichte

Kunst & Theater

Philosophie & Religion

Literatur & Sprache

Romane & Biografien

Infothek: Nachschlagen & Recherchieren

 

 

Die Sachgruppen der “Systematik für Bibliotheken“ (SfB) sind Bestandteile dieser Abteilungen.

Broschüren, Landkarten, Stadtpläne, Sprachlernprogramme und audiovisuelle Medien sind den Abteilungen multimedial zugeordnet. Ausziehbare Schubkästen im Regalsystem schaffen die Voraussetzungen für die Präsentation eines multimedialen Medienmix.

Das flexible Regalsystem erlaubt auch das frontale Präsentieren auf Schrägablagen.

Die Übergänge zwischen den Abteilungen sind überwiegend fließend, z.B. die Nähe der Elternbibliothek zur Kinderbibliothek.

 

Bei besonders gefragten Themen haben wir die Medien unabhängig von der Systematik zusammengefasst. Sie präsentieren sich in Interessenkreisen, z.B. Ausbildung und Beruf, Biografien, Alternative Medizin, Wellness, Leben gestalten, Eltern und Kinder.

Die Lernhilfen für Schüler sind besonders gekennzeichnet.

Ein Kunden-Extra-Service ist unser Broschürendienst. Aktuelle Hefte bestellen wir bei den Herausgebern, z.B. Ministerien, Sozialversicherung und Selbsthilfeeinrichtungen. Als Verbraucherinformation und Ratgeber für das Alltagsmanagement sorgen sie für die schnelle Information.

Die Belletristik findet unsere Kundschaft je zur Hälfte nach Themen und im Autorenalphabet geordnet vor.

Zum schnellen Auffinden dient ein Leitsystem von Übersichtstafeln und Regalbeschilderung.

 

 

 

Zentraler Auskunftsdienst

 

Der Auskunftsdienst, der sich an zentraler Stelle im Obergeschoss befindet, bietet einen Service, der weit über das Auffinden von Medien vor Ort hinausgeht.

Dank Internet ist die Recherche in praktisch allen verfügbaren Medienverzeichnissen möglich. Durch Vernetzung mit anderen Bibliotheken sind wir in der Lage Literatur aus dem regionalen und wissenschaftlichen Leihverkehr zu besorgen. Auch nutzen wir die Datenbanken, Dienstleistungen und Serviceangebote anderer Bibliotheken, z.B. der Deutschen Internetbibliothek.

Die wichtigsten Adressen haben wir für unsere Kunden auf der Homepage www.stadtbibliothek-husum.de zusammengestellt.

Die Abteilung „Infothek: Nachschlagen & Recherchieren“ umfasst einen aktuellen Präsenzbestand mit Lexika und Auskunftsmitteln zu den Fachgebieten.

Die Benutzerarbeitsplätze mit dem OPAC und elektronischen Nachschlagewerken runden das Rechercheangebot für Bibliothekskunden ab.

 

 

 

Leseförderung und Medienkompetenz

 

Ein Schwerpunkt für die Stadtbibliothek Husum ist die Leseförderung und die Vermittlung von Medienkompetenz für die junge Kundschaft.

Damit wird ein wesentlicher bildungspolitischer Auftrag erfüllt. Nicht erst seit Veröffentlichung der PISA-Studie führen wir daher z.B. in Zusammenarbeit mit Schulen Klassenführungen für alle Altersstufen durch.

Ohne Schwellenangst sollen Kinder und Jugendliche die Bibliothek besuchen. Suchaufgaben und Bibliotheksrallyes dienen der Orientierung in der Bibliothek. Das freie Stöbern soll die Freude am Lesen und den Umgang mit Medien wecken.

 

Den Schulen und Kindergärten bieten wir als Bildungspartner weitere Dienstleistungen an:

 

- Zusammenstellung von Medien für Unterrichtsthemen

- Medienboxen aus der Schulbibliotheksstelle

- Klassensätze als Schülerliteratur

- Diareihen für das Bilderbuchkino

 

Auch die Kindergärten erhalten für ihre pädagogische Arbeit Medienkisten. Alle 6 Wochen bringt ihnen unser Austausch-Service Bilderbücher und Vorschulmaterialien.

Die regelmäßigen Besuche von Kindergartengruppen in der Bibliothek tragen ebenfalls zur Leseförderung bei.

 

Weitere Maßnahmen zur Leseförderung leistet die Stadtbibliothek mit ihrer Veranstaltungsarbeit.

Autorenlesungen und die Begegnung mit Schriftstellern machen Texte lebendig.

Vorlese- und Märchennachmittage, Bilderbuchkino und Theaterveranstaltungen leisten Kulturarbeit für Kinder.

Kreative Aktionen rund um Literatur und Lesen machen den Aufenthaltsort Bibliothek noch attraktiver.

 

 

In der Kinderabteilung lädt kindgerechtes Mobiliar zum entspannten Umgang mit Büchern und anderen Medien ein.

Das Angebot umfasst eine zeitgemäße und breit gefächerte Auswahl lesenswerter Kinder-und Jugendliteratur.

Hörbücher, Kinderfilme und Computer-Software zum Lernen und Spielen sind der Kinderabteilung angegliedert.

Bilder- und Erstlesebücher richten sich an die jüngsten Besucher.

Die Sachbücher für die älteren Kinder sind wie in der Erwachsenenbibliothek aufgestellt, um den Übergang zu erleichtern.

Die Belletristik für Kinder ist teilweise in Themenkreisen aufgestellt, z.B. Abenteuer, Pferde, Liebe, Gruseln.

Im Medienkatalog kann nach Literatur recherchiert werden.

Beschäftigungsmöglichkeiten vor Ort bieten auch die Gesellschaftsspiele und unser monatliches Büchereiquiz.

Mit unseren Auswahlverzeichnissen möchten wir einen Überblick über den aktuellen Büchermarkt und eine Hilfestellung für Eltern und Pädagogen geben.

Eine Verbindung zwischen Buch und Internet wird sehr erfolgreich mit dem bundesweiten „Antolin-Projekt“ hergestellt: Kinder erhalten per Computer einen Anreiz, neue Lesewelten zu entdecken.

 

 

 

 

In den letzten vier Wochen vor der Inbetriebnahme wurde die „Zentralbücherei Westküste – Husum“ vorübergehend geschlossen.

In dieser relativ kurzen Schließzeit erfolgte auch die Einführung der Mediensicherung und die Umstellung der bisherigen Bibliothekssoftware.

Die Version „library for windows“ der Firma Fleischmann wurde notwendig, um den Katalog ins Internet stellen zu können.

Vorbestellungen, Verlängerungen und der Blick ins eigene Leserkonto sind nun vom heimischen Computer aus online möglich.

Die Mediensicherungsanlage wurde von der Firma Heutz installiert.

 

 

 

Der Umzug

 

Die Bauarbeiten waren nach fünf Monaten termingerecht abgeschlossen und der Umzug konnte stattfinden.

Der erste Teil des Umzuges erfolgte im Juni 2006 mit der Husumer Initiative „Aktive Bürger“.

Über 300 freiwillige Helfer fanden sich an einem Sonntagmorgen vor der alten Bücherei ein, um als Menschenkette die Bücher von Hand zu Hand zum neuen Gebäude weiter zu reichen.

Die „Aktiven Bürger“ Husums, ein loser Zusammenschluss von Menschen mit Bürgersinn, hatten die Organisation dieser Unternehmung angeboten.

Da viele Kunden und Freunde der Bücherei ebenfalls beim Umzug helfen wollten, war dies ein willkommener Anlass, bürgerliche Aktionen mit einem Fest zu verbinden.

Unter dem Motto „Die Bücherei zieht um – wir ziehen mit“ startete der Umzug bei schönstem Sonnenschein und bester Stimmung. Ein dreiköpfiges Orchester und ein mobiler Drehleiermann stabilisierten mit ihrer Musik die Begeisterung bei der Arbeit. Husumer Geschäfte und Einrichtungen sorgten für das leibliche Wohl in der Pause. Die Bundeswehr und die Freiwillige Feuerwehr hatten Tische und Stühle aufgestellt.

Das Bibliotheksteam genoss die engagierte Hilfe und freundliche Unterstützung ihres Klientels. Für die Bibliothek war es eine wunderbare PR-Aktion.

 

Als „Stadtbibliothek Husum“ wurde das neue Informations- und Medienzentrum im September 2006 offiziell wieder eröffnet.

Die Reaktionen auf den schönen und großzügigen Bau waren überwältigend. Schon vor der offiziellen Eröffnung nahmen begeisterte Kunden und Kundinnen Besitz von ihrer modernisierten Bibliothek. Sie waren beeindruckt von der imposanten Rotunde als gemeinsamem Eingang für das Museum, die Bibliothek und das neue „Cafe Brütt“ im Souterrain (eine Ausbildungseinrichtung eines Berufsbildungswerkes).

Das Bibliotheksteam freute sich über viele Glückwünsche zum gelungenen Domizil.

Die Repräsentanten der Öffentlichkeit bescheinigten der Bibliothek eine hohe Aufenthaltsqualität und würdigten sie als eine Bereicherung des kulturellen Angebotes.

 

Auch ein Jahr später ist die neue Bibliothek ein Publikumsmagnet.

Die getätigten Investitionen haben sich offensichtlich gelohnt.

Die Modernisierung hat sich als Imageförderung für die Bibliothek, für Literatur und Medien erwiesen.

 

Seitens des Nissenhaus-Kuratoriums äußerte man anlässlich der Eröffnung, dass der Einzug der Öffentlichen Bibliothek im Sinne ihres Stifters Ludwig Nissen gewesen wäre: der in die USA ausgewanderte Husumer hatte ein dort erworbenes Vermögen seinem Geburtsort hinterlassen. Angesichts des zunehmenden Radikalismus in Deutschland wünschte er für seine Heimatstadt ein „Volkshaus“ mit Museum, Galerie und Bibliothek im Dienste von Bildung und Aufklärung.

Das Nissenhaus im jetzigen Zustand dürfte eine überzeugende Erfüllung seines Wunsches darstellen.

 

 

Husum, den 30.9.2007

 

Auguste Carstensen-Lenz